Neuigkeiten

24.02.2020, 20:53 Uhr
CDU-Kreistagsfraktion unterstützt die Idee der Einstellung einer Klimaschutzmanagerin / eines Klimaschutzmanagers – aber mit Bedingungen

Der möglichen Option, eine Klimaschutzmanagerin / einen Klimaschutzmanager für den Landkreis Northeim einzustellen, steht die CDU-Kreistagsfraktion offen gegenüber.„Das Thema Klimaschutz ist in aller Munde und ist in unserer heutigen Gesellschaft von höchster Bedeutung. Deshalb unterstützen wir die Maßnahmen, die den Klimaschutz auf kommunaler Ebene vorantreiben, auch in Form der Einstellung einer Klimaschutzmanagerin / eines Klimaschutzmanagers.“ So die stellvertretene Fraktionsvorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Beatrix Tappe-Rostalski. Aus Sicht der CDU-Kreistagsfraktion bringe die Einstellung einer Klimaschutzmanagerin / eines Klimaschutzmanagers Vorteile mit sich. Denn Erfahrungen aus anderen Landkreisen haben gezeigt, dass Klimaschutzmanager mit ihrer Arbeit enorme monetäre und wirtschaftliche Erfolge für die Region einbringen können. „Dieses Potential sollten auch wir mit der Einstellung einer Klimaschutzmanagerin / eines Klimaschutzmanagers ausschöpfen.“ So die stellvertretene Fraktionsvorsitzende weiter. „Dennoch verhehlen wir nicht, dass die Schaffung dieser Stelle außerplanmäßige Haushaltsmittel fordert, die an anderer Stelle eingespart werden müssten.“ Die CDU-Fraktion gibt zu bedenken, dass der Landkreis Northeim bereits seit einigen Jahren Anstrengungen im Bereich des Klimaschutzes unternimmt. So wurde die Stelle eines Klimaschutzbeauftragten geschaffen und es werden die Beratungen eines externen Projektbüros hinzugezogen. „Um den Kreishaushalt nicht weiter zu belasten, sollten die Aufgaben des Klimaschutzes auf kommunaler Ebene bei der Stelle der Klimaschutzmanagerin / des Klimaschutzmanagers gebündelt werden und die Stelle des Klimaschutzbeauftragten sowie die Beratungen des externen Projektbüros kompensierend gestrichen werden. Damit handeln wir ökonomisch und auch ökologisch für unseren Landkreis“ so Beatrix Tappe-Rostalski. Einen entsprechenden Änderungsantrag wird die CDU-Fraktion in die Kreistagssitzung am kommenden Freitag einbringen.
aktualisiert von Tobias Grote, 26.02.2020, 20:54 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon