_Facebook
Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
21.10.2015 | Fraktion im Kreistag Northeim
Pressemitteilung 14/2015
Hegeler: Neue Debatte über Kreisfusion ist politische Bankrotterklärung für Rot-Grün

„In der letzten Kreistagssitzung ist für jeden Zuhörer sehr deutlich geworden, dass SPD und Grüne den Landkreis Northeim offenbar bereits aufgegeben haben“, so Heiner Hegeler nach der jüngsten Kreistagssitzung. Mit knapper Mehrheit wurde dort, der aus Sicht der CDU-Kreistagsfraktion sehr unpassende Auftrag an die Kreisverwaltung durchgedrückt, die Verwaltung bei anderen Landkreisen die Bereitschaft zu Fusionsverhandlungen ausloten zu lassen.

Heiner Hegeler
Northeim -

Erst 2013 hatte der Kreistag mit breiter Mehrheit die Fusionsgespräche mit Göttingen und Osterode für gescheitert erklärt und sich zum gemeinsamen Ziel gesetzt, den Landkreis zukunftsfähig zu machen und die Finanzen in Ordnung zu bringen. Nun wird diese Zukunft von SPD und Grünen dem „taktischen Theater um den Landratswahltermin“ geopfert, bedauert CDU-Fraktionschef Heiner Hegeler.

Hegeler: „Das ist ein völlig falsches Signal an unsere Einwohnerinnen und Einwohner, die von uns erwarten, dass wir uns für unseren Landkreis einsetzen und nicht im Zweijahrestakt unseren Landkreis zum Ausverkauf anbieten. Dies gilt umso mehr, wenn man die anstehenden Aufgaben, wie die Bewältigung der Flüchtlingskrise vor Augen hat.“

Aus Sicht der Fraktion gilt es, das derzeit vordringliche Thema Flüchtlingsunterbringung gemeinsam anzupacken. Dabei müssen Lösungen gefunden werden, die Dorfgemeinschaftshäuser und vor allem Sporthallen auch weiter für die Bevölkerung offen lassen. Derzeit gibt es zeitweise ein Durcheinander bei den Informationen. Hegeler: „Das muss unbedingt vermieden werden, hier darf nichts hinter dem Berg gehalten werden“.

Ausdrückliches Lob gelte den vielen ehrenamtlichen Helfern und privaten Initiativen in dieser Ausnahmesituation.



aktualisiert von Andreas Lueddecke, 21.10.2015, 15:35 Uhr
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon