_Facebook
Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
07.10.2015 | CDU-Fraktion
Pressemitteilung 13/2015
CDU-Fraktion sieht bei Schulsozialarbeit Land in der Pflicht
Die CDU-Kreistagsfraktion Northeim nimmt zur Finanzierung der Schulsozialarbeit im Landkreis Northeim das Land in die Pflicht. Helmar Breuker, Mitglied im Schulausschuss des Kreistages: „Die Notwendigkeit dieser Aufgabe steht außer Frage, doch kann es nicht Aufgabe der Kommunen sein, die Schulsozialarbeit zu finanzieren.
Northeim -

Für die Bildung zeichnet in erste Linie das Land verantwortlich, der Schulträger ist lediglich für die Sachausgaben zuständig!"

Bisher ist der Landkreis bei der Finanzierung für das Land eingesprungen, aber genau diese freiwilligen Ausgaben soll der Landkreis nach den Vorgaben des Landes jetzt zurückfahren. Breuker: „Ein Skandal insbesondere wenn man bedenkt, dass die zuständige Kultusministerin Heiligenstadt hier ihren Wahlkreis hat und Mitglied des Northeimer Kreistages ist. Gerade ihr sollte die Problemlage bestens bekannt sein.“

Die CDU wird daher am kommenden Freitag im Kreistag gegen die entsprechende Vorlage der Kreisverwaltung stimmen.

 

 

 

 

 

 

 

aktualisiert von Andreas Lueddecke, 07.10.2015, 16:24 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon